ELO-Rangliste

Berücksichtigt wurden nur die Spiele des HessenCups. Aufgeführt sind alle Spieler mit einer Erfahrung von mehr als 100 gespielten Matchpunkten und mindestens einer Turnierteilnahme innerhalb des letzten Jahres. Die ELO-Berechnung erfolgt nach dem FIBS-Methodik, die auch für die Deutsche Backgammon-Rangliste angewendet wird.

Nr. Name ELO Experience
1 Frank Simon 1775.4 5088
2 Wolfgang Kunkel 1768.3 5390
3 Jimmy Anywar 1753.5 5434
4 Klaus Host 1749.9 385
5 Volker Sonnabend 1733 4006
6 Oleksandr Krasov 1729.2 420
7 Ulli Roth 1720.7 4972
8 Wolfgang Schader 1708.3 728
9 Boris Naumann 1684.2 781
10 Jerzy Behnke 1668.8 931
11 Denis Zmuda 1644.7 2544
12 Vedat Özcan 1636.9 3376
13 Mark Manley 1635.8 240
14 Wilfried Possin 1634.2 1289
15 Norbert H@ring 1625.7 3109
16 Heribert Lindner 1625 5665
17 Michael Grabarczyk 1617.1 2751
18 Can Biyiklioglu 1611.6 3704
19 Marcel Geist 1605.3 1866
20 Ulrich Zöller 1601.7 954
21 Thomas Jeke 1593 650
22 Manfred Hollederer 1591.1 465
23 Marcus Krawietz 1588.4 4992
24 Ralf Koch 1583.4 3154
25 Jürgen Kunkel 1582.1 4599
26 Dirk Leinberger 1573.2 3308
27 Serkan Sertkaya 1568.5 211
28 Andreas Strack 1568 940
29 Thomas Staub 1565 698
30 Jean Parizon 1550.5 1423
31 Nick Kitanow 1544.8 688
32 Thomas Busch 1525.4 1530
33 Otto Busch 1505.8 2275
34 Kadir Erkmen 1504.9 359
35 Achim Schäcker 1502.9 194
36 Sebastian Müller 1489.6 181
37 Torsten Beier 1483.9 5222
38 Jochen Böff 1482.8 3287
39 Axel Schürmann 1469.6 2354
40 Jörg Richter 1461.5 152
41 Christoph Bühring-Uhle 1453.1 624
42 Matthias Greubel 1444.4 193
43 Gerhard Müllner 1442.4 173
44 Hüseyn Turp 1423.2 181
45 Saman Roshanai 1415 128
46 Helge Peukert 1412.9 314
47 Ingrid Sonnabend 1410 1120
48 Philipp Müller-Scheessel 1385.6 151
49 Rainer Jöller 1376.1 126
50 Valentina Krasova 1367.9 141
51 Elke Niedenthal 1347.6 138
52 Ehsan Moschirzadeh 1340.9 989
53 Burak Özüak 1226.3 223
54 Maria Schlemper 1218.5 1037